Teamzusammenarbeit im schulischen Kontext neu denken mittels agiler Methoden

Innovative Schulentwicklung dank Scrum, Kanban & Co.

Agilität ist in aller Munde

Im Kurs wird durch verschiedene Techniken erlebbar gemacht, was sich an Methoden und Denkhaltung hinter Organisationen und deren Kultur verbirgt. Die Kursleitung, ein Agile Coach aus der Wirtschaft sowie ein Spezialist für Schulentwicklung, verbinden die Thematik mit dem schulischen Kontext und untermalen es mit Good Practice Beispielen aus verschiedenen Schulen.

Adressatinnen/Adressaten

  • Schulleitungen mit Interesse an innovativen Zusammenarbeitsformen
  • Unterrichtsteam- oder Schulhausleitungen mit Teamleitungsaufgaben
  • Lehrpersonen mit Interesse an Team- und Unterrichtsentwicklung

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die die Hintergründe und Entwicklungen von Methoden aus der Agili-tät und können es in den schulischen Kontext transferieren
  • lernen agile Methoden wie Scrum oder Kanban durch praktische Anwendung kennen und erkennen das Potential für wirkungsvolle Zusammenarbeit in Lehr- und Unterrichtteams
  • überlegen sich konkrete Transfermöglichkeiten für das eigene Team sowie Anwendungen in der Unterrichtspraxis mit Schülerinnen und Schülern.

Kursleitung

Kursort

Seminarraum Rudolfstrasse 21, 8400 Winterthur  Karte

weitere Termine

Dauer: 1 Tag
Fr, 12. April 2019, 08:30 - 16:30 Uhr
Mi, 12. Juni 2019, 08:30 - 16:30 Uhr
Mi, 11. September 2019, 08:30 - 16:30 Uhr

Kosten

CHF 400.– (inkl. Material)
20% Rabatt für Teilnehmende aus der gleichen Schule am gleichen Kurstag

Dokumente

Kursinformationen

Veranstalter schulentwicklung.ch
Kurs-Nr. SE-AM 03-2019
Kursleiter Frido Koch, schulentwicklung.ch, Christoph Frei
Kursdatum Mi.. 11.09.2019, 08:30 bis 16:30 Uhr
Kursort Seminarraum Rudolfstrasse Winterthur, Rudolfstrasse 21, 8400 Winterthur
Plätze Verfügbare Plätze: 10
Anmeldeschluss Mittwoch, 04.09.2019
Ich möchte an diesem Kurs teilnehmen Zurück zu den Kursen