Kooperatives Lernen (Brüning/Saum)

Kooperatives Lernen und schüleraktivierender Unterricht

Adressatinnen/Adressaten

  • Lehrpersonen, welche das Kooperative Lernen in der eigenen Klasse anwenden wollen.
  • Personen, die die gewonnenen Erkenntnisse an Schulen weitergeben möchten: Lehrpersonen, Fachpersonen der Schulberatung und der Praxisbegleitung, Schulleitungspersonen, schulinterne Moderatorinnen und Moderatoren.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erfahren, wie mit Kooperativem Lernen der Unterricht effektiver und nachhaltiger gestaltet werden kann,
  • lernen anhand von Praxisbeispielen und Forschungsergebnissen, wie das selbstständige Lernen wirksam gefördert und die Motivation der Lernenden erhöht werden kann,
  • lernen vielfältige Methoden des Kooperativen Lernens in der Praxis kennen und können so ihr Methodenrepertoire erweitern,
  • eignen sich das Wissen an, wie das Kooperative Lernen in der Klasse und in Schulen eingeführt werden kann.

Daten

Fünf Tage in zwei Modulen:
Montag und Dienstag, 4./5. März 2019
Donnerstag bis Samstag, 20.-22. Juni 2019

Ort

Winterthur

Kosten

CHF 2'200

Dokumente

Kursinformationen

Veranstalter schulentwicklung.ch
Kurs-Nr. SE-KL 2019
Kursleiter Ludger Brüning, Tobias Saum
Kursdatum Modul 1: Mo.. 04.03.2019, 08:30 Uhr bis Di.. 05.03.2019, 16:30 Uhr
Modul 2: Do.. 20.06.2019, 08:30 Uhr bis Sa.. 22.06.2019, 16:30 Uhr
Kursort Kongresshaus Liebestrasse Winterthur, Liebestrasse 3, 8400 Winterthur
Plätze Verfügbare Plätze: 22
Anmeldeschluss Montag, 18.02.2019
Ich möchte an diesem Kurs teilnehmen Zurück zu den Kursen